Sie sind hier: Startseite / Entzündung

Das Phänomen Entzündung

Millionen Menschen in Deutschland werden krank, weil eine der lebenswichtigen Reaktionen des Körpers – die Entzündung – außer Kontrolle gerät und chronisch wird. Prozesse, die normalerweise Krankheitserreger abwehren, zerstören körpereigenes Gewebe, nahezu überall im Körper.

Durch chronische Entzündungen ausgelöste Krankheiten sind zum Beispiel Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Psoriasis, Neurodermitis, Rheuma, Asthma, Parodontitis und Multiple Sklerose. Entzündungen können Krebs den Weg ebnen und scheinen auch bei Krankheiten wie Diabetes, Adipositas, Arterienverkalkung und Herzinfarkt eine bedeutende Rolle zu spielen. Sie sind derzeit nicht heilbar und eine der wesentlichen Herausforderungen für das Gesundheitssystem unserer Zeit. Dies insbesondere deshalb, weil immer noch nicht genau verstanden wird, wie aus einer ursprünglich heilsamen Reaktion des Körpers ein krankmachender Prozess wird. Es gibt nicht die eine Krankheitsursache, sondern ein Bündel von krankheitsfördernden Faktoren. Diese zu entschlüsseln und neue Wege zur Behandlung zu entwickeln, sind zentrale Forschungsfragen des 21. Jahrhunderts.

Gebündelte Kompetenz zum Vorteil für Patienten

Der Exzellenzcluster Entzündungsforschung widmet sich seit 2007 diesen Fragen und hat wesentlich zu einem besseren Verständnis chronischer Entzündungen beigetragen. Die beteiligten 300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen lebenswissenschaftlichen Disziplinen arbeiten zusammen mit Ärztinnen und Ärzten daran, die Ergebnisse der Grundlagenforschung schneller ans Krankenbett bringen.

Sie bündeln ihre Kompetenzen, betrachten die Entzündungsprozesse im Körper aus verschiedenen Blickwinkeln und finden heraus, welche genetischen und epidemiologischen Einflüsse und Rahmenbedingungen bei Betroffenen gegeben sind, wie Umwelteinflüsse, Ernährung und Lebensstile das Krankheitsgeschehen beeinflussen und welche Ansätze zur Entwicklung von geeigneten Medikamenten und Therapien es geben kann. In den letzten Jahren konnten bereits viele Zusammenhänge aufgezeigt werden, die zu einem besseren Verständnis der Entzündungsprozesse führen und so einen wichtigen Beitrag zur Linderung und Heilung der Krankheiten leisten. Dabei etablierte sich mit der Entzündungsforschung eine neue Sichtweise und ein ganzheitlicher Ansatz, bei dem der Entzündungsprozess als Ursache der Krankheiten im Mittelpunkt steht und nicht mehr das einzelne Organ.

Artikelaktionen