Sie sind hier: Startseite / Forschung / Ressourcen

Ressourcen

In den letzten Jahren wurden im Zuge der Exzellenzinitiative die wissenschaftlichen Ressourcen der Trägerinstitutionen durch die Schaffung von multidisziplinären Zentren und Investitionen in neue Technologien stark erweitert. Darüber hinaus sind Mitglieder des Clusters auch an vielen nationalen und internationalen Forschungsprojekten beteiligt.

Eine wichtige Bedeutung für die effektive Arbeit des Exzellenzclusters Entzündungsforschung haben die nachstehenden Zentren und die Biobank popgen.

Zentren

Exzellenzzentrum für Entzündungsmedizin (CCIM)

Institut für Experimentelle Medizin (IEM)

Institut für Systemische Entzündungsforschung (ISEF)

Molecular Imaging North Competence Center (Moin CC)

Zentrum für Medizinische Struktur- und Zellbiologie (ZMSZ)

Zentrum für Molekulare Biowissenschaften (ZMB)

Biobanken

Eine wichtige Ressource des Exzellenzclusters umfasst die Populations-repräsentierende Biobank popgen, in der mehr als 75.000 Proben von Patienten mit verschiedenen Krankheiten und Kontrollgruppen erfasst sind. Die Biobank popgen ist zudem beteiligt an der Nationalen Kohorte, der bislang größten bundesweiten Bevölkerungsstudie. Popgen betreut das Studienzentrum für Schleswig-Holstein für die Nationale Kohorte, in dem insgesamt Daten und Proben von 10.000 Personen erhoben werden.

Artikelaktionen