Sie sind hier: Startseite / Karriere / Förderung / Förderung beantragen

Förderung beantragen

1. Reisekostenzuschuss für Clusterdoktoranden/-innen und Postdocs

Antragsberechtigt sind:

Clusterdoktoranden/-innen oder Postdocs (im 1.-3. Jahr) gemeinsam mit einem Clustermitglied (1 Antrag pro Mitglied und Jahr).

Antragsfrist:

ca. 14 Tage vor Reiseantritt (bei Reisen im Dezember ist der Antrag bis zum 30.11. einzureichen). Mit dem Antrag (PDF ) sind eine Kopie des genehmigten Dienstreiseantrages, die Unterlagen zur Reise und eine Begründung einzureichen.

Voraussetzungen:

- aktive Teilnahme von Doktoranden und Postdocs an Symposien, Tagungen, Fachkongressen

- aktive Teilnahme durch Poster und/oder Vortrag.

- Themenbezug zum Cluster, Nennung des Clusters sowie Verwendung des Clusterlogos

- die Reise/der Reisegrund darf nicht von einer Erstattung durch den Cluster abhängig gemacht werden

Höhe des Zuschusses:

Zuschüsse werden gewährt für Reisen

im Inland max. 75 %, höchstens 500€

in Europa max. 75 %, höchstens 700€

nach Übersee max. 75 %, höchstens 1.000€

 

2. Zuschuss Auslandsaufenthalt für Clusterdoktoranden/-innen

Antragsberechtigt sind:

Clusterdoktorand/-in gemeinsam mit Clustermitglied

Antragsfrist:

4 Wochen vor Reiseantritt. Mit dem Antrag (PDF) ist eine entsprechende Begründung einzureichen

Voraussetzungen:

 längere Auslandsaufenthalte, z.B. Forschungsprojekt zur Erlangung und Anwendung von Methoden u.ä.

- Promotion wird entscheidend vorangebracht

- Lerninhalt/Forschungsprojekt muss exklusiv sein und nicht durch die Standorte abgedeckt werden

- Bezug zum Clusterthema

- bei Vortrag und/oder  Veröffentlichung soll die Unterstützung des Clusters erwähnt werden

- die Reise darf nicht von einer Erstattung durch den Cluster abhängig gemacht werden

- Eigenbeteiligung des Doktoranden bzw. der beteiligten Institution nötig

Höhe des Zuschusses:

Es wird ein Zuschuss von maximal 2.000€ gewährt. Dieser beinhaltet bereits Reisekosten in Höhe von max. 1.000€.

 

3. Zuschuss Weiterbildungskosten für Clusterdoktoranden/-innen

Antragsberechtigt sind:

Clusterdoktoranden/-innen gemeinsam mit Clustermitglied (1 Antrag pro Arbeitsgruppe und Jahr)

Antragsfrist:

4 Wochen vor Reiseantritt. Mit dem Antrag (PDF) ist eine entsprechende Begründung einzureichen

Voraussetzungen:

- Programm muss exklusiv sein und an den Cluster-Standorten darf nichts Vergleichbares existieren

- Programm muss Clusterbezug haben;

- keine Übernahme von Reise- oder Unterbringungskosten (auch nicht aus clusterinternen Reisemitteln)

Höhe des Zuschusses:

Es wird ein Zuschuss von maximal 4.000€ gewährt.

 

4. (Post)Doc in besonderen Lebensumständen

Für weitere Informationen, bitte diesem Link folgen.

Artikelaktionen

Kontakt

Dr. Kirsten Emmert

Referentin für Nachwuchsförderung / Gender-Aspekte und Forschungskoordination

Geschäftsstelle des Exzellenzclusters
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Christian-Albrechts-Platz 4
24118 Kiel

Telefon: 0431 880 4839
Telefax: 0431 880 4894
E-Mail: 
Internet: www.inflammation-at-interfaces.de