Sie sind hier: Startseite / Karriere / Weiterbildung / I@I Mentoring

I@I Mentoring

I@I-Mentoring ist das Cluster-eigene Mentoring-Programm für alle assoziierten Mitglieder und Vollmitglieder des wissenschaftlichen Cluster-Nachwuchses. Es richtet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler während und nach der Promotionsphase, die ihre wissenschaftliche Karriere nach der Promotion fortsetzen, dauerhaft wissenschaftlich tätig sein wollen oder eine Professur anstreben.

Die erste Programmrunde startete Anfang 2015. Im Herbst 2017 hat eine weitere Mentoring-Runde begonnen. Momentan ist noch ein Quereinstieg für Clusterdoktoranden und Postdocs möglich. Bei der 2. Runde steht auch wieder die individuelle Mentoring-Beziehung zwischen den Programmteilnehmenden (Mentees) und einer Professorin oder einem/r ProfessorIn (MentorIn) im Zentrum des Programms.

Programmbegleitend bietet I@I-Mentoring Workshops zum Ausbau überfachlicher Kompetenzen sowie die Möglichkeit zur Vernetzung der Programmteilnehmenden in ihrem jeweiligen wissenschaftlichen Umfeld.

I@I-Mentoring bietet

  • Individuelle Mentoring-Beziehung:
    • Unterstützung einer individuellen, zielorientierten Karriereplanung
    • Erfahrungs- und Wissenstransfer
    • Einblicke in die Spielregeln des Wissenschaftssystem und Wissenschaftsbetrieb
  • Begleitende Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen:
    • Förderung von Führungskompetenzen
    • Erwerb von interdisziplinären Schlüsselqualifikationen
    • Kenntnisse über das Hochschulmanagement und erfolgreiche Einwerbung von Drittmitteln
    • Förderung des persönlichen Selbstmarketings
  • Vernetzung:
    • Vernetzung innerhalb der Scientific Community – Aufbau und Einbindung in formelle und informelle, disziplinäre und interdisziplinäre Forschungsverbände und wissenschaftliche Netzwerke
    • Aufbau eines individuellen Netzwerkes mit anderen Cluster-Mitgliedern

Artikelaktionen