Sie sind hier: Startseite / Newsroom / Aktuelles

Aktuelles

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen und Neuigkeiten des Exzellenzclusters Entzündungsforschung auf einen Blick. Wenn Sie die Pressemitteilungen künftig direkt mit Erscheinen per E-Mail erhalten möchten, nehmen wir Sie gerne in den Verteiler auf. Bitte schicken Sie dafür eine E-Mail an info@inflammation-at-interfaces.de

Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung

Mit knapp 15 Millionen Euro unterstützt die Europäische Kommission das neue Förderprojekt von Professor Philip Rosenstiel vom Institut für Klinische Molekularbiologie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). Für eine Laufzeit von fünf Jahren verteilen sich die Fördermittel auf 15 Projektpartner, knapp drei Millionen Euro gehen nach Kiel. Das internationale Projektkonsortium von SYSCID („A Systems medicine approach to chronic inflammatory disease“ - Systemmedizin für chronisch entzündliche Erkrankungen) beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit drei Erkrankungen: chronisch entzündliche Darmerkrankungen, systemischer Lupus erythematodes und rheumatoide Arthritis.

Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung - Mehr…

Neue Einblicke in die Ursachen der chronischen Gallengangsentzündung

03.01.2017 In einer internationalen Kooperation haben Wissenschaftler des Exzellenzclusters Entzündungsforschung Varianten in vier genetischen Abschnitten identifiziert, die das Risiko für primär sklerosierende Cholangitis (PSC) stark erhöhen. Daraus ergeben sich neuartige Einblicke in die Ursachen der chronisch fortschreitenden Entzündungskrankheit, bei der die Gallengänge innerhalb und außerhalb der Leber verengen. Betroffene haben häufig auch eine chronisch entzündliche Darmerkrankung, vor allem Colitis ulcerosa. Bereits in früheren Studien unter Beteiligung des Exzellenzclusters wurden 16 genetische Risikoregionen für PSC identifiziert. „Wir haben vier neue Loci gefunden und für eine dieser vier Regionen haben wir schon eine Idee, was biologisch dahinter stecken könnte“, sagt Professor David Ellinghaus vom Institut für Klinische Molekularbiologie an der Medizinischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU). „Und zum ersten Mal können wir jetzt eine quantitative Aussage dazu machen, wie ähnlich sich chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED) und die entzündliche Gallengangserkrankung PSC auf der genetischen Ebene sind.“ Die Ergebnisse der bisher weltweit größten Genetik-Studie zu PSC veröffentlichte die renommierte Fachzeitschrift Nature Genetics. Es wurden hierfür die DNA-Proben von rund 4.800 Erkrankten mit denen von fast 20.000 gesunden Personen verglichen.

Neue Einblicke in die Ursachen der chronischen Gallengangsentzündung - Mehr…

Trans-Präsentation - ein grundlegend neues Prinzip der Immunregulation

Kieler Biochemiker vom Exzellenzcluster Entzündungsforschung beschreiben in einem Kooperationsprojekt mit Mainz und München einen neuen Mechanismus zur Aktivierung von T-Zellen

Trans-Präsentation - ein grundlegend neues Prinzip der Immunregulation - Mehr…

Stuhltransplantation – geht es auch ohne lebende Bakterien?

Pilotstudie des Exzellenzclusters Entzündungsforschung stellt bisherige Annahmen zum Wirkprinzip der Stuhltransplantation bei Clostridium difficile in Frage

Stuhltransplantation – geht es auch ohne lebende Bakterien? - Mehr…

Fortschritte der Epigenom-Forschung

Sammelveröffentlichung des International Human Epigenome Consortiums mit Beiträgen von Kieler Arbeitsgruppen des Exzellenzclusters Entzündungsforschung

Fortschritte der Epigenom-Forschung - Mehr…

Wichtige Zellgruppe für die lokale Immunreaktion entdeckt

Kieler Team des Exzellenzclusters Entzündungsforschung identifiziert bisher unbekannte Quelle für den Botenstoff Interleukin 9

Wichtige Zellgruppe für die lokale Immunreaktion entdeckt - Mehr…

Neue zielgerichtete Therapie für Mastozytose entwickelt

Ergebnisse einer neuen Studie könnten erstmals einen echten Durchbruch in der Behandlung der seltenen Haut- und Organerkrankung darstellen

Neue zielgerichtete Therapie für Mastozytose entwickelt - Mehr…

Neuer Mechanismus zur Regulation der erworbenen Immunantwort aufgedeckt

Die T-Zell-Aktivierung ist ein entscheidender Schritt für das Funktionieren des Immunsystems. Ein internationales Forscherteam hat wesentlich zu einem besseren Verständnis des zugrundeliegenden regulatorischen Netzwerks beigetragen. Der Lübecker Immunologe Professor Jörg Köhl ist Co-Autor der jetzt in Science veröffentlichten Erkenntnisse.

Neuer Mechanismus zur Regulation der erworbenen Immunantwort aufgedeckt - Mehr…

Neuer Ansatz zur Verhinderung von Herzinfarkten identifiziert

Internationaler Forschungsverbund findet neue Zielmoleküle für die Arzneimittelentwicklung.

Neuer Ansatz zur Verhinderung von Herzinfarkten identifiziert - Mehr…

Forscher und Forscherinnen aus aller Welt schließen sich zusammen, um multiresistente Tuberkulose besser zu bekämpfen

Der Welttuberkulosetag am 24. März erinnert jedes Jahr die Öffentlichkeit in aller Welt daran, dass immer noch jährlich 1,5 Millionen Menschen an der Tuberkulose (TB) sterben. Besonders problematisch ist das vermehrte Auftreten multiresistenter (MDR) Stämme mit zurzeit ca. 450.000 Neuerkrankungen. Bei MDR Stämmen ist die Behandlung schwieriger, länger und nur mit ca. 50% erfolgreich.

Forscher und Forscherinnen aus aller Welt schließen sich zusammen, um multiresistente Tuberkulose besser zu bekämpfen - Mehr…

Gemeinsame genetische Ursachen vieler entzündlicher Erkrankungen entdeckt

Bisher waren viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Meinung, chronisch-entzündliche Erkrankungen würden sich gegenseitig verursachen. Menschen, die beispielsweise an einer entzündlichen Darmerkrankung leiden, erkranken im Vergleich zu Gesunden auch deutlich häufiger an einer Entzündung der Leber (Primär sklerosierende Cholangitis), der Gelenke (Arthritis) oder der Haut (Schuppenflechte). Eine aktuelle Studie unter der Federführung eines Teams aus dem Exzellenzcluster „Entzündungsforschung“ entkräftet diese Hypothese jetzt. In der Veröffentlichung im Fachjournal Nature Genetics konnten die Fachleute nämlich zeigen, dass bestimmte Veränderungen im Erbgut generell die Wahrscheinlichkeit erhöhen, eine chronisch-entzündliche Erkrankung zu erleiden. Es existieren also gemeinsame Ursachen für zahlreiche dieser Erkrankungen. Das Team verglich dazu die Erbgut-Profile von rund 52.000 Erkrankten und 34.000 gesunden Menschen.

Gemeinsame genetische Ursachen vieler entzündlicher Erkrankungen entdeckt - Mehr…

Parlamentarischer Abend zur „Präzisionsmedizin in Schleswig-Holstein“

Etwa 80 Gäste folgten gestern (Donnerstag, 10. März) der Einladung der Präsidenten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), Professor Lutz Kipp, und der Universität zu Lübeck (UzL), Professor Hendrik Lehnert, zum Parlamentarischen Abend „Präzisionsmedizin in Schleswig-Holstein“ im Atlantic Hotel Kiel. Bei einer hochrangig besetzten Podiumsdiskussion sprachen verschiedene Akteure, darunter Abgeordnete des schleswig-holsteinischen Landtags und des Bundestages, über ihre Erwartungen an die dritte Phase der Exzellenzinitiative. Ein Vertreter der „Imboden-Kommission“ (Professor Christoph Kratky), zwei ehemalige Wissenschaftsminister (Professor Jürgen Zöllner und Professor Peter Frankenberg), Professor Walter Rosenthal (Präsident Friedrich-Schiller-Universität Jena) und Professor Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein (UKSH), rundeten die Gesprächsrunde ab.

Parlamentarischer Abend zur „Präzisionsmedizin in Schleswig-Holstein“ - Mehr…

Neuer Signalweg bei entzündungsförderndem Protein entdeckt

Zytokine sind spezielle Proteine, die im Körper steuern, wie stark Zellen wachsen und in welche Zelltypen sie sich differenzieren. Fehlerhafte Programmierungen der Zytokine können beispielsweise Krebs erzeugen oder sie übersteuern entzündliche Reaktionen des Körpers. Eine Folge sind chronisch-entzündliche Erkrankungen. Ein Team des Exzellenzclusters Entzündungsforschung unter der Leitung von Dr. Christoph Garbers entdeckte jetzt einen bisher unbekannten Signalweg beim Interleukin-11, einem Botenstoff aus der Familie der Zytokine. Das Wissen über diesen Signalweg bietet die Möglichkeit, therapeutisch gegen bestimmte Erkrankungen vorzugehen. Das Team veröffentlichte die Ergebnisse im Fachjournal Cell Reports.

Neuer Signalweg bei entzündungsförderndem Protein entdeckt - Mehr…

„Bremspedal“ fürs Krebswachstum

Kieler Wissenschaftler des Exzellenzclusters Entzündungsforschung trägt zur Aufklärung der Funktion eines unbekannten Immunrezeptors bei Darmkrebs bei

„Bremspedal“ fürs Krebswachstum - Mehr…

Artikelaktionen

Termine
Cluster Lecture - Harinder Singh 21.03.2017 17:00 - 18:30 — folgt.
Cluster Lecture - Andreas Radbruch 25.04.2017 17:00 - 18:30 — folgt.
Kommende Termine…
Aktuelles

Fernsehbeitrag: Schleswig-Holstein Magazin - 02.01.2017 19:30 Uhr

Andre Franke zur genetischen Beeinflussung der Darmflora

Mehr Infos zum Thema

 

Rundfunkbeitrag NDR Info (03/2015)

Stefan Schreiber und Matthias Laudes zum Exzellenzcluster Entzündungsforschung und dem Internationalen Symposium

« Januar 2017 »
Januar
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031