Sie sind hier: Startseite / Newsroom / Aktuelles / Summer School 2014 im Lübecker offenen Labor (LoLa) vom 18. - 22. August

Summer School 2014 im Lübecker offenen Labor (LoLa) vom 18. - 22. August

18.08.2014

Bereits zum achten Mal veranstaltet das Lübecker offene Labor (LoLa) einen einwöchigen Ferienkurs für besonders interessierte Oberstufenschüler_innen. In diesem Jahr widmet sich der Kurs dem Thema "Mikrobiologie". In Laborexperimenten und Seminaren lernen die Teilnehmer_innen der Summer School die heimlichen Herrscher unserer Welt kennen: Die Mikroorganismen. Die Schüler erkunden die Wechselwirkungen der Mikroorganismen mit ihrer Umgebung, in der „freien Wildbahn“ und in bzw. auf unserem Körper.

Die Teilnehmenden lernen einen molekularen "Kriegsschauplatz" kennen: Die Strategien mit denen sich unser Körper gegen die Besiedelung durch unwillkommene Organismen wehrt, wie Mikroorganismen diese molekulare Abwehr durchbrechen, wie Resistenzen gegen Medikamente entstehen und was passiert, wenn sich unsere Immunabwehr irrt und wichtige Teile unseres Körpers unter „friendly fire“ geraten.

 

Der Kurs findet statt in der letzten Woche der Sommerferien (18. - 22. August 2014) und wird unterstützt vom Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene. Die Veranstaltung wird gefördert vom Exzellenzcluster "Inflammation at Interfaces" und von der Possehl-Stiftung, Lübeck.

Mehr Informationen: www.lola.uni-luebeck.de/

Artikelaktionen